Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​(1) Unterhalt


Unterhalt
  • Unterhalt= Leistungen zur Sicherstellung des Lebensbedarfs einer Person
  • Leben die Eltern nicht zusammen oder trennen sich, haben Kinder i.d.R. Anspruch auf Unterhalt. Der Elternteil, bei dem das Kind lebt, sorgt für die Pflege und Erziehung, während der andere Elternteil den Barunterhalt leistet.
  • Höhe des Barunterhalts hängt vom Alter bzw. Unterhaltsbedarf des Kindes ab sowie vom aktuellen Einkommen des Unterhaltszahlers. Die Berechnung erfolgt i.d.R. nach der Düsseldorfer Tabelle:
Düsseldorfer Tabelle (www) >>

Unterhaltsvorschuss

  • Erfolgt keine Unterhaltszahlung, so kann es zu einem staatlichem Unterhaltsvorschuss kommen.
  • Voraussetzungen: Das Kind...
    • wohnt in Deutschland bzw. hat seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland
    • lebt bei einem alleinerziehenden Elternteil
    • bekommt von dem anderen Elternteil nicht bzw. nur teilweise Unterhalt
    • hat das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • nach Abzug des für ein erstes Kind zu zahlenden Kindergeldes, gibt es für Kinder unter 6 Jahren im Monat 150 €, für Kinder bis 12 Jahren 201 €
  • wird insgesamt längstens für 72 Monate gezahlt (endet spätestens, wenn das Kind 12 Jahre alt wird, auch wenn noch nicht die vollen 72 Monate ausgeschöpft worden sind)
Mehr Informationen familien-wegweiser.de Unterhalt (www) >>

Mehr Informationen familien-wegweiser.de Unterhalt: Kindesunterhalt (www) >>

Broschüre Unterhaltsvorschuss BMFSFJ (www) >>

Unterhaltsvorschuss Jugendamt Stadt Düsseldorf (www) >>


(2) Beistandschaft für Eltern/ Jugendamt Düsseldorf

  • das Jugendamt Düsseldorf bietet Beratung zu Fragen rund um Unterhalt und Vaterschaft an
  • die kostenfreie Beratung richtet sich an:
    • Elternteile, bei denen das Kind lebt
    • werdende, nicht verheiratete Eltern
    • junge Volljährige unter 21 Jahren
Mehr Informationen beim Jugendamt Düsseldorf (www) >>


(3) Verband für alleinerziehende Mütter und Väter e.V. (KIND VAMV)

  • als Allerziehende/r besteht die Möglichkeit, verschiedene Angebote des Verbands für allerziehende Mütter und Väter e.V. (KIND VAMV) in Anspruch zu nehmen, z.B. soziale und rechtliche Beratungen, psychosoziale Hilfen, organisierte Freizeitangebote o.ä.
Mehr Informationen KIND VAMV (www) >>

VAMV in Düsseldorf (www) >>
  • Service des KIND VAMS: Vermittlungsstelle im Bereich der Kinderbetreuung
Mehr Informationen KiND (www) >>

Broschüre VAMV alleinerziehend - Tipps und Informationen (www) >>


(4) Juristische Beratung 

  • für Studierende der HS Düsseldorf bietet das AStA eine kostenlose juristische Erstberatung an
  • Tätigkeitsschwerpunkte der kooperierenden Kanzlei: Familienrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht (u.a.)
  • Terminabsprache über das AStA-Büro 
Juristische Hilfe AStA (www) >>
  • eine Düsseldorfer Fachanwältin für Familienrecht bietet einen Info-Dienstag für alleinerziehende Mütter an, u.a. zu Sorge- und Umgangsrecht, Unterhalt, Trennung, Scheidung; Termine sind u.a. in dem Magazin Libelle aufgeführt
Online Ausgaben Libellle (www) >>

Homepage Kanzlei (www) >>


​Diese Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt. Eine Gewähr wird nicht übernommen. Jede Haftung wird ausgeschlossen. Richtlinien und Gesetze können sich ändern.
Stand: Juni 2017

​​

​​